Eifel Journal

Winterspelt: Erinnerung an Unglück

Der Tag bleibt in der Region unvergessen und weckt bis heute eine sehr traurige Erinnerung.

Am 8. August 1988 wurden bei Winterspelt drei Menschen vom Blitz erschlagen - ein junges niederländisches Ehepaar und seine achtjährige Tochter. Der damals fünfjährige Sohn und die Großeltern überlebten.

Die Gedenkstätte zwischen Heckhuscheid und Heckhalenfeld, wo die holländischen Urlauber ihre Eifeltage verbrachten, wird bis heute liebevoll gepflegt, viele verrichten hier ein Gebet oder halten einfach inne und es fließt auch manche Träne.

Foto: Joachim Schröder